*
Top_c_Adresse
blockHeaderEditIcon
Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Freitag
von 9 bis 12 Uhr 
Leitung: Regula Locher
Telefon: 043 / 277 54 00
Forchstrasse 99, 8704 Herrliberg
E-Mail: info@triangel-herrliberg.ch
Top_r_Slider
blockHeaderEditIcon
center_l_MegaMenu
blockHeaderEditIcon
Titel_Aktuelles_Archiv
blockHeaderEditIcon

Aktuelles • Archiv


Aktuelle Informationen und Hinweise zu neuen Dienstleistungen finden Sie unter Aktuelles.
Alle Veranstaltungen finden Sie im Seniorenkalender.


«Zufriedene Senioren motivieren mich»
09.03.2006 12:50 (4694 x gelesen)

Zufriedene Senioren motivieren mich«Zufriedene Senioren motivieren mich»

Erika Hagmann, Leiterin der Senioren-Kontaktstelle Triangel in Herrliberg, versteht sich als eine Art Drehscheibe. Hier werden die zahlreichen Angebote koordiniert.

Yasmin Merkel

Winterwanderung an der Aare, Jassen, Besuch des Testgeländes einer Pneufirma, Flughafenbesichtigung. Klavierkonzerte, Diavorträge, Führung durch das Seewasserwerk in Meilen oder eine Besichtigung der Ems-Chemie in Domat/Ems. Zahlreich und vielfältig ist das Angebot für Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Herrliberg. Darin noch die Übersicht zu bewahren, war bis vor wenigen Jahren noch fast ein Ding der Unmöglichkeit.

In einem vor etwa fünf Jahren erstellten Altersbild der ehemaligen Gemeinderat-Sozialvorsteherin Luisa Isler wurde eines deutlich: «Es gibt in Herrliberg ein grosses Angebot, doch viele kennen es gar nicht. Deshalb musste ein Informationsdienst geschaffen werden». blickt Erika Hagmann. die Leiterin des Informationsdienstes Triangel. zurück in dessen Gründungszeit. Im April 2002 konnte schliesslich der Betrieb aufgenommen werden.

Für Senioren - mit Senioren

Triangel ist jedoch weit mehr als nur eine Informations- und Auskunftsstelle für Senioren. Darüber hinaus bietet die Senioren-Kontaktstelle einen Fahr- und Besuchsdienst, organisierte Nachbarschaftshilfe, Computerkurse im Altersheim Rebberg an. «Wie schliesse ich meine Digitalkamera an den Computer an, wie schreibe ich meinen Freunden E-Mails oder wo kann ich Informationen herholen - all das können die Senioren in einem betreuten Kurs lernen», beschreibt Hagmann den Herrliberger Computertreff.

«Ausserdem können interessierte Senioren seit letzten Herbst in den Schulunterricht integriert werden», ergänzt Hagmann das Angebot von Triangel. Ältere Menschen stellen hier ihre Lebenserfahrung, Geduld und Zeit der Schule, dem Kindergarten oder der Kindertagesstätte einen halben Tag pro Woche zur Verfügung. Als freiwillige Klassenhilfen sind die Einsatzmöglichkeiten vielseitig: rechnen, lesen, Geschichten erzählen oder zuhören, bei Ausflügen dabei sein oder im •andarbeitsunterricht den Kleinen zur Seite stehen.

Beim Ausfüllen der Steuererklärung. das wohl manch einem ob des Zahlenwirrwarrs Kopfzerbrechen bereitet, können die Senioren ebenfalls die Hilfe der Senioren-Kontaktstelle in Anspruch nehmen. Ein Angebot, das rege genutzt wird.

Klare Trennung ist wichtig

Die Helferinnen und Helfer von Triangel leisten ihre Arbeit auf freiwilliger Basis. Für gewisse Einsätze - beispielsweise beim Fahrdienst - ist jedoch ein minimer Beitrag als Aufwandsentschädigung zu entrichten.

Erika Hagmann betont in diesem Zusammenhang auch die klare Trennung zwischen dem freiwilligen Besuchsdienst und der Spitex. Beim Besuchsdienst gehe es schliesslich nicht darum, die Seniorin oder den Senioren medizinisch zu pflegen, sondern zu begleiten, ihnen etwas vorzulesen oder mit ihnen spazieren zu gehen. Die Besucherin stellt ihre Zeit gratis zur Verfügung - das dürfe nicht vergessen werden. «In Weiterbildungen kommen solche Themen deshalb auch zur Sprache.»

Um Besucher im Dienste von Triangel zu sein und regelmässig eine Seniorin zu treffen, «ist es wichtig, sich dieser Aufgabe bewusst zu sein», betont Hagmann. «Was möchte ich vorn Besuchten und bin ich bereit, ihn bis an sein Lebensende zu begleiten?» sind unter anderem Fragen, die man sich stellen muss.

Erhält Hagmann zum Beispiel vom Pfarrer einen Anruf, dass sich eine pensionierte Gemeindebewohnerin einsam und alleine fühlt und mit dieser Situation unzufrieden ist, kontaktiert die Triangel-Leiterin diese Frau. Nachdem Hagmann sie näher kennen gelernt und versucht hat, deren Bedürfnisse zu erfahren, wird ein gemeinsames Treffen zwischen ihr und der möglichen Besucherin organisiert. «Tags darauf schildern mir beide ihre ersten Eindrücke», so Hagmann. Stimmt schliesslich die Chemie zwischen den beiden, steht regelmässigen Treffen nichts mehr im Wege.

«Es macht Spass»

Erika Hagmann, die die Senioren-Kontaktstelle in einem 40-ProzentPensum leitet, wird von der Gemeinde bezahlt. Die operative Führung hingegen obliegt der Pro Senectute. Hagmann: «Leider erlaubt der zugesprochene Kredit kein höheres Pensum. Aufgrund des Spardrucks führen wir Bestehendes weiter, können aber das Angebot nicht weiter ausbauen.» Auch reichen die 40 Prozent nicht immer, um sämtliche Aufgaben zu erfüllen, doch die für die Senioren Engagierte meint: «So lange das Projekt läuft - und es läuft -, macht es mir grossen Spass.» Zu ihrer Arbeit, die einiges an organisatorischem Talent verlangt, fügt sie abschliessend hinzu: «Sicher stellt es manchmal eine Herausforderung dar aber die Zufriedenheit unserer inden ist meine Motivation. Überdies schätze ich den Kontakt zu den Senioren -manch schöne Momente ergeben sich - und manchmal gehen gar Bekanntschaften über die Arbeit hinaus.»

Triangel, Senioren-Kontaktstelle, Schulhausstrasse 3, 8704 Herrliberg. Telefon 043 277 54 00, triangel@zh.prosenectute.ch. www.herrliberg.ch. Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9 bis 11 Uhr.

Küsnachter Nr. 10 vom 9. März 2006, Seiten 1 und 3 - Bilder Yasmin Merkel


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
bottom_l_Herrliberg
blockHeaderEditIcon

Gemeinde Herrliberg
Bottom_c_ProSenectute
blockHeaderEditIcon

Pro Senectute Kanton Zürich
Bottom_r_Menu
blockHeaderEditIcon

© 2009 - 2017 TRIANGEL Senioren-Kontaktstelle Herrliberg / by WebSpezialist     

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail